Lauf ins Glück

Es ist überall möglich. Man braucht nicht viel dafür und kostet im Gegensatz zum Gang ins Fitnessstudio keinen Cent. Außerdem macht es gesund und glücklich – Laufen.IMG_0258

Es ist ein tolles Gefühl, wenn man den inneren Schweinehund überwindet. Ganz nebenbei ist es auch sehr gut für die eigene Gesundheit. Es trainiert den Herzmuskel und stärkt das Immunsystem. Außerdem verringert es das Risiko einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden.

 

Dem Alltag entfliehen

Doch nicht nur das körperliche Wohlbefinden lässt sich durch Laufen steigern. So ist es in unseren vollgestopften Alltag wichtig, auch mal abschalten zu können. Gerade das, ist durch regelmäßiges joggen sehr gut möglich. Nicht per Telefon oder Mail erreichbar zu sein, sondern sich beim Laufen total zu entspannen und abzuschalten.

 

Den Stress einfach weglaufen

Beim Laufen werden vom Körper Endorphine ausgeschüttet. Diese sorgen dafür, das Stress abgebaut wird und wir glücklich werden. Dieses Phänomen wird auch Runner´s High genannt. Nachdem Joggen hat man außerdem das positive Gefühl, etwas geschafft zu haben, dass steigert das Selbstwertgefühl und hilft auch Aufgaben im Alltag besser zu meistern. Sogar die Gefahr Depressionen zu bekommen soll durch das Laufen verringert werden. Also jede Menge Gründe für euch selbst mal wieder die Laufschuhe zu schnüren.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*