Optimismus – Der richtige Weg zum Glück

Die Meisten von uns haben deutlich mehr als man zum Leben braucht. Trotzdem sind sie nicht zufrieden und wollen immer mehr. Wer sich an dem erfreut, was er hat und nicht daran ergötzt, was er besitzen könnte, ist auf dem richtigen Weg.

20140715_201654

Handy, Laptop, Mp3-Player, Tablet, viel Geld….Wir alle wünschen uns Dinge. Viele davon sind oftmals materiell und selten wirklich nötig. Doch wer konsumiert wird glücklich, oder?

Wohlstand oder Geld?

Wer träumt nicht davon in Glück und Wohlstand zu leben? Doch was genau bedeutet dies eigentlich? Meistens wird es auf Geld und Sachwerte reduziert, doch hinter diesen beiden Begriffen verbirgt sich viel mehr. Der wahre Wohlstand ist nämlich ein anderer. Wer viele Freunde hat, wer sich in seinem Zuhause wohlfühlt, wer gesund ist oder in seinem Traumberuf arbeitet: Mit all diesen Dingen hat Geld herzlich wenig zu tun. Man muss sich nur bewusst machen, wie glücklich man sich schätzen kann, über alle benötigten Dinge zu verfügen und einfach optimistisch sein. Wer nicht neidig auf den neuen BMW in der Einfahrt seines Nachbarn schaut, sondern einen Tag mit Sonnenschein und Vogelgezwitscher genießen kann, der hat das wahre Glück gefunden.

Bewusstsein schaffen

Hat nicht jeder von uns ein Dach über dem Kopf, kann nicht jeder, egal ob Student, Angestellter oder Arbeitsloser sind jeden Tag etwas Warmes zu Essen leisten? Verfügt nicht jeder über die Möglichkeit ein Bad oder eine Toilette benutzen zu können? Haben wir nicht eigentlich ohnehin sehr viel mehr als wir brauchen? Also warum auf hohem Niveau jammern, wenn man sich doch glücklich schätzen kann, Wer eine optimistische Lebensweise an den Tag legt, der wird Gelegenheiten nicht mehr verpassen und der Vergangenheit hinterhertrauern. Einfach mit einem Lächeln in die Welt hinausgehen, der Rest passiert von ganz allein.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*